Die Sonne
Die Kometen
Rückblick 2014
Rückblick 2015
Rückblick 2016
New Horizons
Rosetta
Die Kometen

Kometen gehören, wie auch die Asteroiden, zu den kleinsten Himmelskörpern. Neben den Planeten und Monden sind diese beide Gruppen die häufigsten Objekte in unserem Sonnensystem. Der hauptsächliche Unterschied zwischen Kometen und Asteroiden besteht in ihrer materiellen Zusammensetzung. Während die Asteroiden überwiegend aus Metall und Gestein bestehen, sind Kometen ein Mix aus Eis, Gesteinsstaub, Methan, Ammoniak und anderen Kohlenwasserstoffen. Aufgrund dieser Zusammensetzung entstand die zutreffende Metapher „Schmutziger Schneeball“.

Das Erscheinen eines Kometen ist ein seltenes Himmelsschauspiel. Kommt ein Komet, der einen langen Schweif entwickelt hat, der Erde sehr nahe, kann dieses Ereignis mit bloßem Auge beobachtet werden. Das faszinierende Phänomen der Ausbildung eines Schweifs unterscheidet Kometen von allen anderen Himmelskörpern.

Kometen wurden schon seit alters her von fast allen Kulturen als Unglücksbringer angesehen. Ihr Erscheinen war ein Omen für kommendes Unheil. Somit löste der Anblick eines Kometen Angst und Schrecken unter den Menschen aus.

Für alle die noch mehr über die Welt der Kometen erfahren möchten, gibt es hier einen ausfühlichen Artikel als PDF: Die Kometen [514 KB]



Der Komet Hale-Bopp: E. Kolmhofer, H. Raab; Johannes-Kepler-Observatory, Linz, Austria